Ez Best Games

Best Games News And Guides

Top game in the 2nd Bundesliga! The FC Schalke 04 and Werder Bremen are opposed to the 31st matchday. Here you can pursue the game in the live ticker.

Here is the Liveticker Jahn Regensburg vs. HSV.

Here is the Livetick Holstein Kiel vs. 1. FC Heidenheim.

Schalke – Werder Bremen 0: 2


Goals | 0: 1 Gruev (9th), 0: 2 Füllkrug (26th)
Position Schalke | Fraisl – Vindheim, Thiaw, M. Kaminski, Calhanoglu – Iturka, Palsson, Drexler, Zalazar, Bülter – Terodde
Position Werder Bremen | Pavlenka – Rapp, Friedl, A. Young – Weiser, Gruev, Agu, Counting Cource, Schmid – Füllkrug, Ducksch
yellow cards | Vindheim (31.), Drexler (37.) – Rapp (6.)

The item is updated continuously. Click here for the refresh of the page.

Schalke vs. Werder Bremen: 2nd Bundesliga now in Livetick – Capreve 1st half

45. + 2.: halftime!

45.: Hard Foul of Friedl against Terodde 40 meters in front of the gate, Aytekin runs the Schalke advantage that the hosts can not use. After that, Aytekin Friedl takes himself to the chest – lets the yellow but stuck. Very much to malformed Teroddes. It would have been Friedl’s tenth.

42.: And continue with the strait number: On the one side Terodde fails to Pelflenska, but offside position. On the other hand, Ducksch immediately after the wide Pavlenka stepped off the third gate on the foot. Four Schalke does not rang to stabilize Füllkrug and Ducksch. Ducksch extended, Füllkrug lays off again, Ducksch wants to succeed in the penalty area via Fraisl. And misses the gate only hair sharp.

39.: Vindheim takes a too short-made ball from further distance directly, but it clearly strives. But that was already the 13th shot of the game. So many games do not reach after 90 minutes.

Schalke vs. Werder Bremen: 2. Bundesliga now in the LiveTicker – yellow for Drexler

37.: It remains hot at all times. Drexler and askcourt await a high ball, then Drexler meets the bremen down on the heel, then hard with the arm on the head. Immediately before the Bremen Bank, which jumps up. Asking uncourts must be treated in the neck area, Drexler sees his fifth yellow season and missing next week against Sandhausen.

34.: For a millisecond, Schalke seems to be back in the game. But Drexler, who is a shot from 16 meters to the beautiful solo of Zalazar untenable to the gate, was about two meters at the shot in the away. There is not much to discuss.

Schalke vs. Werder Bremen: 2. Bundesliga now in the Liveticker – Yellow for Vindheim

31.: Next yellow, this time for a Schalke. Vindheim Kritt AGU clearly on the ankle.

29.: Two minutes later, ducksch puts a shot after flat crossed from the right side with the first contact from 16 meters to the left post. The bremen are offensively incredibly torque. And at all times in a position to achieve a hit.

Schalke vs. Werder Bremen: 2. Bundesliga now increased in the Livetick – Füllkrug

26.: TOOOOOOOR! FC Schalke 04 – Werder Bremen 0: 2. Time travel? Schalke collects the second counter in exactly the same procedure as the first. Short corner from the right, the ball goes to the center too wise, which has massive space and this time but the ball lifts with the first contact on the long post. There dives Füllkrug and nods unintentionally. All Schalke looks go desperately to the line judge. He only runs direction destination.

22.: Terodde now has the compensation on the slob. Itkura drives the leather after a Ducksch mispass at the opposing sixteen front, is strongly done, makes it all 30 or 40 meters well. And puts 40 meters in front of the gate at the right moment to the right to Terodde. He has settled well from the opponent – puts his conclusion of half-law in the penalty area but a meter over the gate.

19.: Now Terodde also appears in the sixteen, Calhanoglus flank from the left side but also excellent and deserves a big praise from the Schalke Emotional Leader. Terodde steers the ball in Pavlenka’s arms, but also just in the away, the flag goes up.

17.: Schalke has optically a little more from the game, but Bremen is always burnable with its switching situations. 4: 4 goals for a little more than 15 minutes underline what is a balanced, low-level event that is here.

14.: Dangerous header from Friedl after a half-field emission from the left side. But the mask man gets too little dirt behind his degree. Fraisl packs safely.

12.: Die ersten zehn Minuten halten zu 100 Prozent, was die Partie im Vorfeld versprochen hat. Es ist laut, intensiv, unterhaltsam und hitzig. Das kam Fraisl offenbar nicht zugute, der Gegentreffer, so tückisch Weisers Fernschuss auch war, geht auf die Kappe des Schalker Keepers.

Schalke vs. Werder Bremen: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker – Gruev trifft

9.: Toooooooor! SV Schalke 04 – WERDER BREMEN 0:1. Gruev staubt zur Führung ab! Nach einem kurz ausgeführten Eckball hat Weiser zu viel Platz im Rückraum. Fraisl sieht beim Flatterball, den Weiser abgibt, nicht gut aus, er patscht die Kugel mit beiden Händen nach vorne. Gruev stürmt ran und köpft aus drei Metern ein.

7.: Auch der Freistoß ist nicht ungefährlich. Zalazar mit der weiten Freistoßflanke, Bülter hält den Fuß rein, kann die Kugel aber nicht aufs Tor lenken.

Schalke vs. Werder Bremen: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker – Gelb für Rapp

6.: Auch das passt in diese atmosphärisch heiße Anfangsphase. Rapp muss den durchbrechenden Zalazar auf der linken Seite mit einem taktischen Foul stoppen, das gibt die frühe erste Verwarnung.

5.: Und daran tragen auch die vollen Ränge ihren Teil bei. Das erste Mal seit Ewigkeiten ist die Schalker Arena restlos ausverkauft. That’s nice.

3.: Auf der anderen Seite wird Bülter nach einer Zalazar-Flanke von der linken Seite am Elfmeterpunkt gerade noch so geblockt. Es knistert.

2.: Keine Minute gespielt, da ist Füllkrug nach einem langen Ball von Schmid frei durch. Fraisl stürmt raus, aber am Ball vorbei. Thiaw rettet in letzter Sekunde vor dem leeren Tor, dann geht die Abseitsfahne hoch. Aufregender Beginn.

Schalke vs. Werder Bremen: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker – Anpfiff

1.: Mit Schiedsrichter Aytekin steht einer der besten seines Fachs für ein großes Spiel bereit. Und der pfeift jetzt an, los gehts.

Schalke vs. Werder Bremen: 2. Bundesliga JETZT im Liveticker – Vor Beginn

Vor Beginn: Für Werder lief es zuletzt nicht ganz so rund. Gut, nur eine Niederlage aus den letzten 15 Partien, das hört sich zunächst sehr positiv an. Aber die drei Remis in Folge zuletzt schmerzen so spät in der Saison schon ziemlich, dabei spielt es eigentlich keine Rolle, wie sie überhaupt zustandekamen. Unter dem Strich stehen drei Punkte für die Hanseaten in einer Phase, in der Schalke neun holte und sich dabei ganz nebenbei an die Spitze der Liga setzte.

Vor Beginn: Ein direkter Konkurrent wurde regelrecht vom Platz gefegt. Mit einem Sieg hätten die Lilien Schalke sogar von der Tabellenspitze verdrängen können. Das ist der Ausgangssituation vor der Partie gegen Bremen nicht unähnlich.

Vor Beginn: Wer ist zurzeit das heißeste Team im Unterhaus? Die Antwort auf diese Frage kann nur “S04” lauten. Nach der Heimpleite gegen Rostock übernahm Mike Büskens das Ruder. Es folgten fünf Siege, zugeben, nicht immer Gegner allererster Wahl (Ingolstadt, Hannover, Dresden usw.), aber das 5:2 in Darmstadt am letzten Sonntag, das kann durchaus als Ausrufezeichen bezeichnet werden.

Ducksch sends Bremen to the top | FC Schalke 04 - SV Werder Bremen 1-4 | Bundesliga 2 - 21/22
Vor Beginn: Zwei Wechsel nimmt Tim Walter in der Verteidigung vor. Für Veljkovic und Groß starten Gruev und Jung in der Defensive. Jung rückt also eine Reihe zurück. Für ihn startet im Mittelfeld Rapp.

Vor Beginn: Im Vergleich zum Erfolg bei den Lilien kommen S04 auf zwei Umstellungen. Matriciani (Bank) wird durch Vindheim ersetzt, im Mittelfeld übernimmt Palsson für Latza (Bank).

Vor Beginn: Die Aufstellungen: Schalke mit Fraisl – Vindheim, Thiaw, Kaminski, Calhanoglu – Drexler, Itakura, Palsson, Zalazar – Terodde, Bülter.

Vor Beginn: Tabellenführer gegen den ersten Verfolger – mehr Spitzenspiel geht nicht, zumal am vierletzten Spieltag. Und wenn sich dann noch zwei Absteiger gegenüberstehen, scheint es darauf hinauszulaufen, einen Irrtum der jüngeren Fußballgeschichte zu korrigieren. Bei der Konkurrenz wäre man sicherlich einem Remis zugeneigt.

Vor Beginn: Erster gegen Zweiter – was gibt es spannenderes als zwei ebenbürtige Mannschaften, die um Platz eins kämpfen? Das sind heute der FC Schalke 04 und Werder Bremen. Die Königsblauen stehen vier Runden vor Schluss ganz oben in der Zweitligatabelle. Die Norddeutschen sind jedoch dicht dahinter – zwei Zähler fehlen auf den Tabellenführer. Mit einem Sieg würde Bremen vorbeiziehen und die Führung übernehmen. Schalke dagegen kann seinen Vorsprung mit einem Dreier ausbauen.

Vor Beginn:**** Um 13.30 Uhr geht das Spiel los. Gespielt wird in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen.

Vor Beginn:**** Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga. Der FC Schalke 04 empfängt am 31. Spieltag Werder Bremen.


Schalke vs. Werder Bremen: 2. Bundesliga heute im TV und Livestream

You want to pursue the spectacle between Schalke 04 and Werder Bremen live live? Then you have two possibilities. Sky offers the game both in the pay TV and in the live stream, which is available via SKYGO subscription or via SKYTICKET. The single game is shown on SKY Sport Bundesliga 4 (HD) _ and _SKY Sport Bundesliga 8 (HD) , the conference you can see at SKY Sport Bundesliga 3 (HD) _ and _SKY Sport Bundesliga 7 (HD) .

Track this game live: now acquire the skyticket.


On the other hand, you can follow the game even with oneefootball against a payment of 3.99 euros.

Schalke vs. Werder Bremen: 2. Bundesliga – official listings

  • Schalke 04: Fraisl – Vindheim, Thiaw, M. Kaminski, Calhanoglu – Itkura, Palsson, Drexler, Zalazar, Bülter – Terodde
  • Werder Bremen: Pavlenska – Rapp, Friedl, A. Young – Weiser, Gruev, Agu, County Cource, Schmid – Füllkrug, Ducksch

Articles and videos about the topic
* FCI resigned – Fortuna awards matchball
* Schalke: Terodde “pulls the whole ship”
* Top sport live on Dazn. Register now! Can be terminated at any time monthly.

2. Bundesliga: The current table

Place Team Sp. Goals Diff Pkt.
1. Schalke 04 30 64: 36 28 56
2. Werder Bremen 30 54: 39 15 54
3rd St. Pauli 30 55: 40 15 53
4. Darmstadt 98 30 59: 43 16 51
5. Nuremberg 30 45: 39 6 50
6. Hamburger SV 30 54: 30 24 48
7. Heidenheim 30 37: 41 -4 45
8. Paderborn 30 51: 41 10 44
9. Karlsruher SC 31 52: 49 3 40
10. Jahn Regensburg 30 47: 42 5 39
11. Fortuna Düsseldorf 31 40: 38 2 38
12. Holstein Kiel 30 38: 48 -10 38
13. Hansa Rostock 30 37: 47 -10 38
14. Hannover 96 30 29: 42 -13 36
15. Sandhausen 30 34: 47 -13 35
16. Dynamo Dresden 31 30: 42 -12 30
17. Erzgebirge Aue 30 29: 61 -32 22
18. Ingolstadt 31 28: 58 -30 20

Leave a Reply

Your email address will not be published.